Lehrinhalte Chen Taijiquan

Taijiquan – Formen/Waffen

Taijiquan gehört zu den sogenannten “inneren Kampfkünsten”. Im Tajiquan liegt der Schwerpunkt in der Arbeit mit der körpereigenen Energie, chin. Qi genannt. In der WHKD Kung Fu & Taiji Schule Schwerin werden die traditionellen Formen und Waffenformen des Chen Stils, des ältesten aller Taiji-Stile, unterrichtet.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA13640998_1735339756704724_4347207414313895686_o

Taijiquan – Formenanwendung

Anders als in dem rein gesundheitlich orientierten Yang-Stil, sieht sich der Chen-Stil auch als Kampfkunst. So stellen die Bewegungen nicht nur ein “Qigong in Bewegung” dar, sondern haben eine reale Kampfanwendung.
019 Anwendung tritt aus dem Tempel (12)

Taijiquan – Push Hands

Das Push-Hands ist eine Partner-Übung, bei der versucht wird den Energiefluß der Bewegungen des Partners zu erspüren und umzulenken. Ziel ist es, den Partner aus dem Gleichgewicht zu bringen und seine eigene Standfestigkeit zu verbessern.
P1030544