WHKD Formenzirkel GM Christian Wulf

Am 03.11.2018 trafen sich ca. 80 WHKD Lehrer und Schüler auf Einladung von GM Christian Wulf zu einem Formenzirkel.
Ziel des Formenzirkels, welcher erstmalig in dieser Form abgehalten worden ist, ist die Vertiefung und das Wissen um unsere Formen im WHKD Kung Fu.
In 4 Stunden – die sich gefühlt nur wie 2 anfühlten – wurden verschiedene Aspekte der unterschiedlichsten Formen angesprochen.
Hierzu zählten Timing, Rhythmus, Imagination und Ausdruck, die wir anhand der Hau Kuen, Limpo und Nan Pai gemeinsam erarbeiteten.
In der daran anschließenden Gruppenarbeit wurden die Yin Chong Tay Yat Pai, Pak Pai 8 und Fire Tiger bearbeitet und das Gelernte umgesetzt.
Anhand von sog. “Übungsbahnen” vermittelte GM Christian Wulf bereits in der ersten Stunde die Sinnhaftigkeit und Möglichkeit all der oben angesprochenen Aspekte. Bereits bei den Aufwärmübungen wurden diese Aspekte und Inhalte verpackt. Denn schon in diesen Übungen gelingt es Schwerpunkte ohne eine Form zu laufen und dem Schüler die Aspekte näher zu bringen, die erforderlich sind, um eine “lebendige Form” zu präsentieren. Hochmotiviert und begeistert verließen die WHKD Lehrer und Schüler das Seminar mit dem Wissen, dass es nicht das Letzte dieser Art gewesen sein wird.
Dieser Formenzirkel reiht sich nahtlos in die vorhandenen Seminare wie Masters / Grün- Blaugurtseminar / Ultimate Weekend oder Ocean 6 ein und sollte meiner Meinung nach ein fester, jährlicher Bestandteil der Fortbildung im WHKD Kung Fu Deutschland sein.